Zeit:

dienstags nach den Sommerferien von 16.45 - 17.45 Uhr

     

Übungsleiterin:

Nadine

 

Vorstellung Im Rahmen meiner physiotherapeutischen Ausbildung habe ich erste Erfahrungen mit dem Yoga sammeln dürfen. Wie effektiv Asanas (körperliche Übungen) und Atemübungen bei bestimmten physischen Einschränkungen sein können, konnte ich immer wieder in meinem Berufsalltag erleben. Durch die Yogalehrerausbildung ist es mir nun möglich, in meinen Kursen diese Effekte meinen Teilnehmer*innen zugänglich zu machen und mit ihnen an einer Verbesserung des Wohlbefinden zu arbeiten.

 

Für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Kursbeschreibung:
Im Hatha-Yoga werden körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen und Meditation praktiziert, mit dem Ziel, ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele zu erreichen. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt im bewusstem Bewegen und dem achtsamen Umgang mit dem Körper. Es werden physiotherapeutische Aspekte mit einer Hatha-Yoga-Praxis verbunden, mit dem Ziel der Kräftigung, einer verbesserten Beweglichkeit, aber auch des Loslassens und Entspannens. Dieser Kurs ist für alle geeignet, die in Bewegung kommen bzw. bleiben möchten, um gestärkt und gelassen den Herausforderungen des Alltags zu begegnen.