Zeit:

mittwochs von 17.55 - 19.00 Uhr

 

Übungsleiterin:

Inge Rauner-Gensrich

 

Als Hauptursache von Rückenschmerzen sind Funktionsstörungen der Muskeln, der Gelenke der Wirbelsäule und der Bandscheiben zu sehen, meist hervorgerufen durch zu große Belastungen, körperlich und auch psychisch. Blockaden, Fehlhaltungen und Schmerzen sind oft die Folge. Bewegungsarmut und Alltagsbelastungen kommen dazu. Die Wirbelsäulengymnastik hilft durch Verhaltensänderungen und ein gezieltes Training dem zu begegnen.

Wir trainieren:

  • Rückengerechtes Heben, Bücken, Tragen, Stehen, Gehen, Liegen, Sitzen und Arbeiten
  • Mobilisation der Rumpf-nahen Muskulatur
  • Kräftigung der Muskulatur der Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule
  • Dehnen der gesamten Körpermuskulatur
  • Körperwahrnehmung und Bewegungskoordination
  • Entspannung, Atemtraining und Muskelrelaxation
  • mit oder ohne Kleingeräte, wie z.B. Theraband, Igelball, Hanteln, Stäbe

und geben Tipps für den Alltag und für das Üben zuhause.

 

Jede Trainingseinheit ist in sich abgeschlossen, die Schwerpunkte und Inhalte wechseln wöchentlich. Ein Quereinstieg ist deshalb jederzeit möglich. Schon nach wenigen Wochen kann man eine Verbesserung der Beweglichkeit und mehr Lebensfreude im bewussten Umgang mit dem eigenen Körper erfahren.

 

Hinweis:

Der aktuelle Trainingsplan mit den Kursinhalten / Schwerpunkten steht zum Download zur Verfügung.

Der Vorstand
Der Vorstand

 

 

Hinweis zur Hallennutzung insbesondere für Kinderturnstunden!

 

Mit der Stadtschule an der Wilhelmskirche wurden einige Vereinbarungen getroffen.

Bitte beachtet die Vereinbarungen zur Nutzung der Halle!

 

 

Achtung!

Vorübergehender Aufnahmestopp für das Kinderturnen 3-6 Jahre mittwochs und donnerstags sowie für das Eltern-Kind Turnen.

 

Sobald wieder Plätze in diesen Kursen frei sind, werden wir es an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Montags sind noch einige Plätze frei.